Alle drei Jahre am 01. Mai wird bei uns in Jesenwang traditionell der neue Maibaum aufgestellt. Verantwortlich für die komplette Planung und Durchführung war und ist seit jeher die frühere Burschenschaft und der Burschenverein.

Schon viele Wochen vorher beginnen die umfangreichen Vorbereitungen mit der Restauration der Schilder und Fahnen für den neuen Maibaum. Gleichzeitig werden die Kränze für das Schmücken des Baumes von vielen Jesenwanger Frauen und Mädchen gebunden. Einen Tag vor der Aufstellung wird der ausgesuchte Baum mit Pferden zum Kastanienheim gebracht und dort bis spät in die Nacht präpariert und streng bewacht.

Dann ist es soweit der Baum wird aufgestellt. Um dies per Hand und ohne technische Hilfsmittel zu bewerkstelligen sind wir  auf die Mitwirkung aller Mitbürger angewiesen. Dies hat bisher immer funktioniert und beweist, dass unsere Dorfgemeinschaft absolut intakt ist.

Natürlich wird das Gelingen anschließend im Kastanienhain kräftig gefeiert und von verschiedenen Gruppierungen wie Erlbachplattler, Goaslschnalzer und Bandltänzer festlich umrahmt. 

Nachfolgend genannte Standorte des Maibaumes sind bekannt:

  • Anhöhe vor dem Stadel der Familie Huber (Huberwirt)
  • Garten der Familie Schellmann in der Fürstenfeldbrucker Straße

und dann bis dato beim Kastanienhain.

  
Foto R. Schleich

Burschenparty 2017

Burschenparty in Jesenwang am 17. November 2017 ab 20:30 Uhr im Gemeinschaftshaus Jesenwang!

Zur Facebook-Veranstaltung!